Abus Bravus 2500 + 3500 MX

Abus Bravus 2500 MX + 3500 MX mit zusätzlicher magnetischer Codierung

Mit dem Schließsystem Abus Bravus 2500 MX und 3500 MX hat Abus ein für zukünftige Ansprüche sicheres System entwickelt. Die Schlossindustrie entwickelt Jahr für Jahr immer höherwertige Schließsysteme. Es ist ein ständiger Wettlauf zwischen den Langfingern und guten Ingenieuren. In den nächsten Jahren wird es immer leichter sein schwarze Schlüssel mit Hilfe von modernen 3D-Druckern anzufertigen. Die Abus Bravus Systeme 2500 MX und 3500 MX sind darauf vorbereitet. Eine Magnettechnologie im Schlüssel und eine magnetische Abfrage im Schließzylinder verhindern zuverlässig die Funktion durch 3D-Druck hergestellter Schlüssel. Durch die Magnettechnologie werden höchste Sicherheitslevel erreicht.

Das SKG Prüfinstitut hat dem Abus Bravus Systemen 2500 MX und 3500 MX hohe Sicherheitslevel bestätigt. Der Schließzylinder verfügt über Verschlusssicherheit, Haltbarkeit, Korrosionswiderstand, Feuerwiderstand und Angriffswiderstand auf hohem Niveau. Der Schlüssel bricht nicht ab und ist verschleißarm. Serienmäßig sind die Abus Bravus MX-Systeme modular aufgebaut. Eine Längenänderung ist nachträglich immer möglich. Der Schließzylinder Bravus MX verfügt selbstverständlich über eine Sicherungskarte. Nur nach Vorlage der Sicherungskarte können Schlüssel nachbestellt werden. Der Schlüssel ist aus verschleißarmen Neusilber und sehr stabil.

Technische Angaben zum System Abus Bravus 3500 MX Magnet

Schlüssel:

Mehrfach parazentrischer Wendeschlüssel aus verschleißfestem Neusilber, besonders stabil

Schlüsseleinführung:

Horizontal

Patentschutz:

Markenschutz:

Kopierschutz:

Intellitec System mit mehrdimensionaler Berechtigungsprüfung, Magnettechnologie
im Schlüssel und Zylinder

Zuhaltungsebenen:

3

Zuhaltungen gesamt:

Bis zu 16

Modulbauweise:

Serienmäßig bei Doppel-, Halb- und Knaufzylinder

Grundlänge:

30/30 mm in MX bei Europrofil-Doppelzylinder

Längenraster:

Verlängerung in 5 mm Schritten

Sicherungskarte:

Verschlusssicherheit:

Klasse 6 gemäß DIN EN 1303, Details
auf Anfrage

Angriffswiderstand:

Klasse B, Klasse D bei Europrofilzylindern
dank SKG*** Zertifizierung

Feuerwiderstand:

Klasse B, T90

Produktzertifizierung:

Zertifiziert nach DIN 18252 und DIN EN 1303 Serienmäßig SKG*** bei Europrofilzylindern, weitere Zylinder auf Anfrage

Herstellerzertifizierung:

Zertifiziert nach DIN 18252 und DIN EN 1303, Serienmäßig SKG*** bei Europrofilzylindern, weitere Zylinder auf Anfrage

ABUS Schließzylinder, Wendeschlüssel-Systeme , , , , , , , ,